von mir aus bis dann


 

Unter dem Titel von mir aus bis dann werden in sieben Räumen der Bismarckstraße 60 Bilder, Zeichnungen und Video-Arbeiten in Installationen gezeigt, die in einen engen Dialog mit den jeweiligen Räumlichkeiten treten.

Das Besondere: von mir aus bis dann versteht sich im Kontrast zu einer konventionellen Ausstellung, in der sich Besucher*innen frei bewegen können, als choreographiertes und geführtes Ausstellungserlebnis, in dem Social Distancing nicht nur eine Bedingung darstellt, sondern zu einem elementaren Bestandteil des Besuches wird.

Besucher*innen bewegen sich nicht, wie bei einem konventionellen Ausstellungsbesuch, frei zwischen den Installationen, sondern werden von Raum zu Raum geführt und verweilen eine festgelegte Zeit in den verschiedenen Räumen. Hierdurch lassen sich die Teilnehmenden explizit auf einzelne Erfahrungen ein, alleine (oder mit einer weiteren Person). Durch diese Zeitlichkeit und Intimität in der Berührung mit den Arbeiten entsteht ein neues Verhältnis zwischen Werk und Betrachtenden, aber ebenso zwischen Werk und Künstler*in.

  • Ausstellende Künstler*innen: Jihoon Jung, Hwakyeong Kim, Ivan Labalestra, Carlos Molina, Sophia Müller, Ronja Opladen, Hannah-Sofie Schäfer
  • Kurator*innen: Christian Jene, Katja Pilisi.
  • Betreuende Professor*innen: Katharina Hinsberg, Eric Lanz, Andreas Oldörp

 

von mir aus bis dann

Ausstellung am 22. und 23. Mai 2021

Bismarckstraße 60, Saarbrücken

 

Die Zeitslots können vorab kostenlos unter diesem Link gebucht werden: 

https://von-bis.appointlet.com/s/besuch-ausstellung-von-mir-aus-bis-dann

Mögliche Termine sind Samstag, 22. Mai und Sonntag, 23. Mai jeweils von 14 bis 18 Uhr.
Ein Besuch dauert ca. 75 Minuten.

Zutritt nur mit Nachweis eines aktuellen negativen Corona-Tests (nicht älter als 24h) und nur mit medizinischer Maske bzw. FFP2-Maske!

Informationen, Updates und digitale Dokumentation unter von-bis.net oder auf Instagram @von_bis_.

Zurück