Peter- und Luise-Hager-Preis 2015 – Spannung


WS 2014/15


Studierende

Marion Cziba
Tarek Mohamed Mawad
Daniela Spinelli
Birte Spreuer

Evi Hager, die Stiftungsvorsitzende der Peter-und-Luise-Hager-Stiftung, überreichte zur Ausstellungseröffnung am 6. Februar 2015 die Auszeichnungen für die drei überzeugendsten Wettbewerbsbeiträge zum diesjährigen Peter-und-Luise-Hager-Preis. Der von der Peter-und-Luise-Hager-Stiftung gemeinsam mit der Hochschule der Bildenden Künste Saar ausgelobte Preis zeichnet herausragende Studierende der HBKsaar für ihre künstlerischen und gestalterischen Projekte und Entwicklungen aus. Die Aufgabenstellung der bereits zum vierten Mal veranstalteten Ausschreibung war in diesem Jahr die künstlerische und gestalterische Auseinandersetzung mit dem Thema „Spannung“. Die Medien, mit denen das Thema dargestellt oder behandelt werden konnte, waren dabei für die Studierenden frei wählbar.

Die Ausgezeichneten sind Marion Cziba (1. Preis), Daniela Spinelli und Birte Spreuer (2. Preis) sowie Tarek Mawad (3. Preis). Die Jury war beindruckt von der Unterschiedlichkeit und Vielzahl der medialen Umsetzungen, mit der die Wettbewerbsteilnehmer auf das Motto der diesjährigen Ausschreibung reagierten. Auf sehr verschiedene Weisen bewältigten auch die Ausgezeichneten das Thema „Spannung“.

ARBEITEN VON
Mathias Aan't Heck, Marvin Brendel, Marion Cziba, Victor Giers, Lee Hanguck, Rosita Patricia Hofmann, Tarek Marwad, Jules Meiser, Daniele Spinelli & Birte Sreuer, Felix Wilcken

Abbildungen